Hauptinhalt

News

Aktuelles | 03.07.2018 | 11:18

ConciliaWeb

Hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass am 23. Juli 2018 die neue Verordnung über Schlichtungsverfahren im Falle von Streitigkeiten zwischen Benutzern und Betreibern elektronischer Kommunikation (Beschluss Nr. 203/18/CONS, abgeändert durch den Beschluss Nr. 296/18/CONS) in Kraft tritt, und die neue telematische Plattform „Conciliaweb“ zur Abwicklung der Verfahren in Betrieb genommen wird. Dadurch wird die Antragstellung vereinfacht, da die physische Präsenz der Benutzer an der Schlichtungsstelle nicht mehr erforderlich ist.

Wir setzen die Benutzer, die einen Antrag zum obligatorischen Schlichtungsversuch (Formular UG), zur Beilegung der Streitigkeit (Formular GU14) oder zur Anwendung der vorübergehenden Verfügung stellen möchten, darüber in Kenntnis, dass:

  • laut neuer Verordnung, die Anträge ausschließlich über die Plattform Conciliaweb einzureichen sind, wobei der Zugriff ab dem 23. Juli 2018 über die Homepage http://conciliaweb.agcom.it erfolgt; ab dem genannten Datum sind die Zusendung per EMail, PEC, Telefax, eingeschriebenem Brief und die persönliche Abgabe nicht mehr möglich;

  • die bis zum 22. Juli 2018 eingereichten Anträge gemäß Vorgaben der vorhergehenden Verordnung (Beschluss Nr. 173/07/CONS) abgewickelt werden.


(FG)

ConciliaWeb

Hohe Qualität