Hauptinhalt

News

Aktuelles | 26.06.2019 | 12:36

Generalstände des Informations- und Verlagswesens

Die Zukunft der Medien in Italien vor Augen, setzt sich die Regierung Conte in diesen Wochen mit allen Akteuren des Journalismus und der Kommunikation an einen Tisch, um diese Zukunft gestalten zu können.

Ende Juni waren die Präsidenten der Kommunikationsbeiräte an der Reihe, unter ihnen Roland Turk vom Landesbeirat Südtirols.  

Dank ihrer Nähe zu den regionalen Medien konnten die Beiratspräsidenten im Ministerrat in Rom Unterstaatssekretär Vito Crimi konkrete Vorschläge zur Sicherung einer überlebensfähigen, pluralistischen Medienwelt in den Regionen unterbreiten.

(FG)