Mitglieder

Der Landesbeirat für das Kommunikationswesen setzt sich zusammen aus dem Präsidenten und dem Vizepräsidenten, die von der Landesregierung ernannt werden und jeweils einer unterschiedlichen Sprachgruppe angehören müssen, sowie weiteren vier Mitgliedern, die vom Landtag in geheimer Abstimmung gewählt werden. Dabei muss die ladinische Sprachgruppe und die politische Minderheit im Landtag berücksichtigt werden.

Derzeit besteht der Beirat aus folgenden Mitgliedern:

Präsident
Roland Turk

Roland Turk (Jahrgang 1953) wirkte nahezu während seines gesamten Berufslebens im Hörfunk und Fernsehen.Noch während seines Studiums der Sprach- und Literaturwissenschaften an der Universität in Verona  kam er zur öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt RAI. Beim Sender Bozen der RAI arbeitete er im Laufe der Zeit u. a. als Hörfunk- und Fernsehregisseur, als leitender Redakteur und Autor verschiedener TV-Magazine und schließlich für die Tagesschau: als Moderator im Nachrichtenstudio und als Chef vom Dienst.Der aus Vilpian gebürtige und in Bozen wohnhafte Journalist gehörte fast 35 Jahre lang zum RAI-Team; im Sommer 2013 verließ er den Sender. Roland Turk ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Vizepräsident/in
Roberto Tomasi
Roberto Tomasi

 

Mitglied
Eberhard Daum
Eberhard Daum

 

Mitglied
Judith Gögele
Judith Gögele

Mitglied
Gerhard Vanzi
Gerhard Vanzi


Mitglied
Burkhard Zozin
Burkhard Zozin

Logo - Südtiroler Landtag